BTMG Anwalt München

BtMG Anwalt München – Ihre starke Strafverteidigung

(24/7 erreichbar) Tel: 089 8967 4555

– JUSLEGAL – die Strafrechtskanzlei in München –

Ihnen steht ein Strafverfahren bevor und Ihre Existenz ist in Gefahr?

Für Beschuldigte eines Strafverfahrens geht es um viel. Vom Ansehen der sozialen Umgebung über die berufliche Perspektive bis zur eigenen Freiheit – eine Verurteilung kann ihr Leben nachhaltig und langfristig beeinflussen.

Als erfahrene Strafverteidiger im Betäubungsmittelrecht übernehmen wir Ihren Fall und sorgen für den bestmöglichen Ausgang – bis hin zur Einstellung des Verfahrens.

2020 wurden wir als “Criminal Law Firm of The Year” ausgezeichnet. Vertrauen Sie sich uns an – wir verteidigen Sie erfolgreich als Spezialist im Betäubungsmittelstrafrecht!

Jetzt anrufen

BtMG Anwalt München – Ihre starke Strafverteidigung

– JUSLEGAL – die Strafrechtskanzlei in München –

+49 89 8967455
24 / 7 für Sie erreichbar

Ihnen steht ein Strafverfahren bevor und Ihre Existenz ist in Gefahr?

Für Beschuldigte eines Strafverfahrens geht es um viel. Vom Ansehen der sozialen Umgebung über die berufliche Perspektive bis zur eigenen Freiheit – eine Verurteilung kann ihr Leben nachhaltig und langfristig beeinflussen.

Als erfahrene Strafverteidiger im Betäubungsmittelgesetz übernehmen wir Ihren Fall und sorgen für den bestmöglichen Ausgang – bis hin zur Einstellung des Verfahrens.

2020 wurden wir als “Criminal Law Firm of The Year” ausgezeichnet. Vertrauen Sie sich uns an – wir verteidigen Sie erfolgreich als Spezialist im Betäubungsmittelstrafrecht!

Jetzt anrufen

JUSLEGAL ist Kanzlei mehrfach ausgezeichnet

German Business Award Winner

Mitglied im Aluimni Verein Law & Managment der Executive School of Managment, Technology and Law, Universität St. Gallen/Schweiz

digitale_top_kanzlei
Zertifizierung für Preistransparenz
Rechtsanwalt München Zertifizierungen

Wir wurden selber mehrfach zertifiziert 

Verringern Sie Ihre Strafe drastisch
mit einem erfahrenen Rechtsanwalt

– Vertrauen Sie auf einen versierten Strafverteidiger –

Vorwürfe abwehren

Einschüchterungen und überzogene Darstellung der Sachlagen sind bekannte Methoden von Ermittlungsbehörden im Strafrecht, um den Beschuldigten zu verunsichern und ihn zu irrationalem Handeln zu bewegen.

Denn oft reagieren Betroffene auf die Vorwürfe und verschlimmern dadurch ihre Situation oder bestätigen überhaupt erst den Strafbestand.

Ein erfahrener Rechtsanwalt übernimmt die Kommunikation mit den Behörden und wehrt die Vorwürfe gegen Sie ab. Werden Sie wegen eines Drogendeliktes beschuldigt, sollten Sie unverzüglich einen BtMG-Anwalt einschalten und bis dahin nichts unternehmen.

Optimal verteidigen

Ein Experte im Drogenstrafrecht kennt sich optimal mit Ihren Möglichkeiten aus und wird Sie entsprechend verteidigen.

Die meisten Mandanten sind erstaunt, wie stark der reale Ausgang des Verfahrens mit einem kompetenten Strafverteidiger von der angedrohten BtMG-Strafe abweicht.

Freiheitsstrafe verhindern

Bei besonders schweren Drogenstraftaten droht eine Gefängnisstrafe bis zu fünfzehn Jahren, aber auch schon einfacher Drogenhandel kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft werden.

Ein versierter Rechtsanwalt wird Sie bestmöglich verteidigen und die Höchststrafe verhindern.

Wir sind Ihr optimaler Rechtsbeistand

– Mehr als 20 Jahre Strafverteidigung –

JusLegal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Logo

Seit mehr als 20 Jahren verteidigen wir bei JUSLEGAL erfolgreich alle Arten von Strafverfahren in München und gehören zu den TOP-Kanzleien für Strafrecht in München.

Dabei sind wir Ihr Spezialist im Betäubungsmittelstrafrecht und bieten Ihnen erstklassigen Rechtsbeistand.

Als beschuldigte Person sollten Sie sich keinem einfachen Generalisten anvertrauen, sondern einem Fachanwalt für Strafrecht, der sich mit Ihrem Fall bestens auskennt.

In drei Schritten zur effektiven Strafverteidigung

– Wie wir das bestmögliche Resultat für Sie erzielen –

Das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) – Das sollten Sie wissen

Jährlich werden 330.580 Straftaten im Bereich Betäubungsmittel in Deutschland festgestellt. Damit machen Betäubungsmitteldelikte bis zu 6 % aller Straftaten aus. Beschuldigte eines Strafverfahrens des BtMG müssen häufig neben strafrechtlichen Sanktionen, auch Konsequenzen in Beruf und Privatleben befürchten. Der gute Ruf und die berufliche Existenz können durch eine Anzeige in Bezug auf Drogen schnell in Gefahr geraten. Auch der Führerscheinverlust droht schnell.

Ihnen wurde eine Vorladung oder ein Strafbefehl zugestellt? Sie sind Gegenstand einer Hausdurchsuchung geworden oder es wurde bereits eine Anklage gemäß BtMG gegen Sie eingereicht? Vielleicht sitzen Sie auch schon in Untersuchungshaft und wissen nicht, wie es weitergehen wird.

Es ist nie zu spät, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Sie müssen sich Ihrem Schicksal nicht einfach so hingeben. Nehmen Sie jetzt unverzüglich Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen, den Schaden zu minimieren und entlasten Sie bestmöglich von Ihrer Strafe.

Im Strafrecht muss es schnell gehen – wir sind für Sie da!

– Rufen Sie JEDERZEIT an (24/7 erreichbar) –

Unternehmen Sie nichts, bevor Sie uns kontaktiert haben!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf: